Die Naturwissenschaften haben sich über Jahrhunderte einige grundlegenden Methoden der Gewinnung von Wissen angeeignet. Insbesondere die Verwendung von Logik, kausaler Zusammenhänge und die Überprüfung dieser Zusammenhänge durch Messungen gehören zu diesen Methoden.

Folgende Vorgehensweise hat sich dabei bewährt:

  1. Man stellt der ‚Natur‘ in intelligenter Weise eine Frage in Form einer Messung
  2. Die in der Messung gewonnen Daten werden analysiert
  3. Auf der Analyse wird eine Hypothese formuliert
  4. Es wird versucht die Hypothese in weiteren Messungen zu widerlegen oder zu bestätigen

Eine Hypothese, die durch Messungen weder bestätigt, noch falsifiziert werden kann gilt nicht als wissenschaftlich und belastbar, sondern hat den Charakter eines Glaubenssatzes.

Glaubensfragen und Religion sind nicht Gegenstand der Webanalyse, sondern die Schaffung einer Entscheidungsgrundlage anhand von gesicherten Fakten.

Web Analytics bedient sich also sinnvollerweise wissenschaftlicher Methoden und versucht überprüfbare, reproduzierbare und logisch schlüssige Ergebnisse zu liefern.

Web Analytics und wissenschaftliche Methoden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.